Close

Mandl, Schuster und Zeidler-Beck zu Bürger-Dialog in Maria Enzersdorf

„Das Europa der Zukunft muss ein Europa des Miteinander sein.“ Das war das Fazit für über 50 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in Maria Enzersdorf bei einer Diskussionsveranstaltung mit dem niederösterreichischen Europa-Abgeordneten Lukas Mandl, dem Perchtoldsdorfer Bürgermeister und NÖ Landtagsabgeordneten Martin Schuster sowie der NÖ Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck. Neben Sicherheit und Bildung wurde auch über aktuelle Themen der Arbeit Mandls im Europa-Parlament gesprochen. Mit seinen Änderungsanträgen bei den Entwürfen zum Katastrophenschutzpaket und zur Trinkwasser-Richtlinie hat der Niederösterreicher Mandl bereits einige große Erfolge vorzuweisen.

„Ich habe viel mitgenommen für die Arbeit im Europa-Parlament, für ein starkes Europa nach außen, mit mehr Freiheit nach innen. Unsere Generation durfte das beste Europa, das es je gab von den Generationen vor uns, erben. Nun ist es unsere Aufgabe, unseren Kindern ein gutes Europa zu übergeben“, so das Resümee von Lukas Mandl über den Abend.

 Im Bild: Martin Schuster (NÖ Landtags-Abgeordneter und Bürgermeister von Perchtoldsdorf), Europa-Abgeordneter Lukas Mandl, NÖ Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck.

31. Januar 2019 News

Teilen:
Zurück nach oben