Einsatz für Religionsfreiheit (31.03.2021)

Einen Menschen daran zu hindern, einen religiösen Glauben zu leben, kommt einer Herabwürdigung des Menschen und einem Anschlag auf dessen Freiheit gleich. Ob und was jemand glaubt, geht die Politik nichts an. Sicherzustellen, dass Glaube und Gewissen frei sind, ist eine Kernaufgabe der Politik. Da gibt es viel zu tun. Rund 300 Millionen (!) Christinnen und Christen werden diskriminiert. Hier mein Statement für Religionsfreiheit und gegen politischen Missbrauch von Religion.

March 31, 2021 Blog Christdemokratie, EU, Europa, Europäisches Parlament, Freiheit und Verantwortung, Freiheitsrechte, Glauben, Menschenwürde, Religion, Religionsfreiheit, Verfolgung

Teilen:
Back to top