Close

EU-Abgeordneter Mandl im Waldviertel: Landesrat Schleritzko betont Friedensprojekt

EU-Abgeordneter Mandl verbrachte mit seinem Team einen vorweihnachtlichen Abend in Kirchberg am Walde.

Der niederösterreichische Europa-Abgeordnete Lukas Mandl feierte mit seinem Brüsseler Büroteam und Mitgliedern seines Freiwilligenteams im Waldviertel einen vorweihnachtlichen Nachmittag und Abend.

Die Gruppe kehrte in Kirchberg am Walde ein. Zur Feier gesellten sich auch Landesrat Ludwig Schleritzko, die Abgeordneten zum Nationalrat und zum Landtag, Martina Diesner-Wais und Margit Göll, sowie der Bürgermeister und der Vizebürgermeister von Kirchberg, Karl Schützenhofer und Markus Pollack.

Mandl betonte in seiner Ansprache den Wert Niederösterreichs unter der Führung von Johanna Mikl-Leitner mit ihrem Regierungsteam als „starke Region Europas, die auch andere Regionen vernetzt und dafür sorgt, dass es lokale und regionale Spielräume gibt, dass nicht Zentralismus in Europa Einzug hält.“ Die Arbeit von Ludwig Schleritzko als Finanzlandesrat trage wesentlich dazu bei, dass niederösterreichische Antragsteller zu den Europameistern bei der Abholung von EU-Förderungen gehören.

Schleritzko dankte Mandl für seine Arbeit im Europa-Parlament. Der niederösterreichische EU-Abgeordnete trage „zum Friedensprojekt Europa bei, innerhalb der EU, aber auch durch seine Arbeit in Südosteuropa oder im Nahen Osten.“

Im Bild v.l.n.r.: Vizebürgermeister Markus Pollack, Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais, Landesrat Ludwig Schleritzko, Bürgermeister Karl Schützenhofer, Landtagsabgeordnete BGM Margit Göll, Europa-Abgeordneter Lukas Mandl und das Unternehmerpaar Cornelia Daniel und Andreas Fischer-Ankern

23.12.2019, Niederösterreich

23. Dezember 2019 News

Teilen:
Zurück nach oben